LF10 Projekt

LF10 Projekt

Lastenheft - Pflichtenheft

Der Auftraggebererstellt ein Lastenheft. Das Lastenhelft beschreibt alle Anforderungen an das Projekt in einem Dokument.

Der Auftragnehmer erstellt anhand des Pflichtenheft ein Lastenheft. Das Pflichtenheft beschreibt, wie und womit der Auftragsnehmer die Anforderungen aus dem Lastenheft erfüllen möchte. Das Pflichtenheft ist mit einem Angebot die vertragliche Grundlage eines Projekts. Im Pflichtenheft werden einmal Ziele dargestellt aber auch sogenannte Nicht-Ziele, also Aspekte die sinnvoll sein können aber aus bestimmten Gründen nicht Bestandteil des projekts sind.

Das Pflichtenheft ist dann auch die Grundlage für die spätere Abnahme.

Da dem Kunden es oft schwer fällt, seinen Wunsch schriftlich zu fprmulieren, wenn er mit der materie nicht besonders vertraut ist, führt dazu, dass es oft einen Dialog zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer gibt. Hier verschwimmen dann ein wenig die genaue Abgrenzung zwischen Pflichten- und Lastenheft weil sich beide inhaltlich aufeinander zubewegen.

Insbesondere ist beim Lastenheft nicht geklärt, wie das Problem gelöst werden soll oder ob es überhaupt realisierbar ist. Das Pflichtenheft hingegen stellt die konkrete Ausführung dar.

Das Lastenheft dient dazu, die Anforderungen des Kunden an das Projekt zu klären und unterstützt die Kommunikation. Das Pflichtenheft beinhaltet die konkrete Lösung der Probleme des Pflichtenhefts und eine Kostenschätzung. Der Projektleiter verwendet das Lastenheft für den Projektplan. Der Projektleiter könnte beispielsweise jede Anforderung des Lastenhefts einem Unterprojekt zuordnen. Das Lastzenheft kann Vertragsbestandteil sein und die Abnahmekriterien können daraus erstellt werden. Ebenso kann das Handbuch/Dokumentation anhand des Lastenhefts geschrieben werden weil dort bereits Einsatzszenarien des Projekts beschrieben werden mit eventuellen Benutzergruppen oder Einsatzszenarien.

Form eines Lastenhefts

Freitext hat sich oft als zu unpräzise erwiesen, daher wurden Vorlagen entwickelt (zum Teil standardisiert), die denn Inhalt und den Ausbau eines Lastenhefts vorgeben. Hier eine einfache Vorlage, die wir im unterricvht verwenden können:

1.1 Projektziele und Projektumfang

1.2 Featureliste

2 Umfeld

2.1 Anwendungsbereich

  1. Zielgruppen

3 Statisches Modell

3.1 Datenmodell

3.2 Datentabelle

4 Dynamisches Modell

5 Berechtigungskonzept

6 Qualitätsanforderungen

7 Glossar